SymbioINFEKT Silverlon® Lifesaver

Infektionsmanagement

Keime sind in jeder Wunde zuhause. In der Regel herrscht jedoch ein Gleichgewicht zwischen der Vermehrung der Keime und der Immunabwehr des Patienten. Doch Keime vermehren sich schnell - manchmal schneller, als es gut ist für den Patienten! Für diesen Fall der Fälle interagiert die antimikrobielle Wundauflage Silverlon® Flex daher in kürzester Zeit mit der Wunde und bietet einen schnellen Wirkeintritt.

 

Die einzigartige und patentierte Silverlon® Technologie passt sich dem Wundgrund flexibel an und entfaltet ihre Stärke dynamisch und kontinuierlich - zum Wohle Ihres Patienten.


SymbioINFEKT Silverlon® Lifesaver

Katheter-Zugangsstellen sind eine der Hauptquellen für, in der Klinik oder bei der Behandlung, erworbene Infektionen. Mit den antimikrobiellen Lifesaver-Produkten können Sie die patentierte Silverlon® Technologie auch zur Verringerung solcher Risiken nutzen.

 

SymbioINFEKT Silverlon® Lifesaver - der Schutz vor Infektion bei Risikopatienten oder zur unterstützenden lokalen Behandlung.

Leistungen

 Schutz vor Infektion
 Antimikrobielle Wirkung

 Ausschließliche Abgabe

  von Silberionen

Indikationen

 Zugangsstellen für Gefäßkatheter
 Externe Stellen orthopädischer Pins
 Zugangsstellen zur Wunddrainage
 Zugangsstellen für Epiduralkatheter

Parameter und Wundsituation

Exsudatmenge (E)

kein
wenig
mittel                                   

stark  

   

Infektionszeichen (I)

keine                                        
leicht
mittel

stark  

   

Wundphase (P)

Nekrose                            
Fibrinbelag
Granulation

Epithelisierung

Infektion

Wundtiefe (W)

flach         
tief
   
   
   

Geometrie