Exsudatmanagement

SymbioFOAM Flexifoam ist ein nicht haftender, absorbierender Schaumverband für die Versorgung von exsudierenden Wunden. SymbioFOAM Flexifoam unterscheidet sich von herkömmlichen Schaumverbänden durch seine superabsorbierenden, patentierten Gelkissen.

 

SymbioFOAM Flexifoam polstert effektiv Stöße und Druckspitzen ab und verringert den Einfluss mechanischer Kräfte auf die Wunde. Dies schützt nicht nur das sich neu bildende, empfindliche Granulationsgewebe sondern erhöht auch den Tragekomfort für den Patienten.

Leistungen:

- Schützt neu entstehendes Gewebe
- Sicherer Einschluss von Exsudat
- Sehr hoher Tragekomfort
- Schutz vor Mazeration

 

Indikationen:

- Traumatische Wunden

- Unterschenkelgeschwüre
- Diabetisches Fußsyndrom
- Druckgeschwüre
- Chirurgische Wunden
- Maligne Wunden



Funktionsweise

SymbioFOAM Flexifoam nimmt Flüssigkeiten sehr schnell auf [1]. Der Schaum dehnt sich dabei zur Wunde hin aus, um potenzielle lokale Leerräume zu schließen [2]. Der Flüssigkeitüberschuss wird vertikal an den dahinter liegenden Superabsorber weitergegeben und irreversible gebunden [3], ohne dabei die Wunde auszutrocknen [4]. Ein ideal-feuchtes Wundklima wird erschaffen und aufrecht erhalten.



Geometrie


Dokumentation