Exsudat- und Infektionsmanagement

 

 

SymbioINFEKT TheraKit® Ag besteht aus zwei herausragenden Produkten und bietet Ihren Patienten die optimale Wundversorgung. SymbioINFEKT TheraKit® Ag gibt es in vier unterschiedlichen Größen und besteht aus einer Wundauflage mit SuperCore®-Saugkern und einer antimikrobiellen, silberbeschichteten Wundauflage.


Komponenten

1) SymbioINFEKT Silverlon® Flex

Keime sind in jeder Wunde zuhause. In der Regel herrscht jedoch ein Gleichgewicht zwischen der Vermehrung der Keime und der Immunabwehr des Patienten. Doch Keime vermehren sich schnell - manchmal schneller, als es gut ist für den Patienten! Für diesen Fall der Fälle interagiert die antimikrobielle Wundauflage Silverlon® Flex daher in kürzester Zeit mit der Wunde und bietet einen schnellen Wirkeintritt.

 

Die einzigartige und patentierte Silverlon® Technologie passt sich dem Wundgrund flexibel an und entfaltet ihre Stärke dynamisch und kontinuierlich - zum Wohle Ihres Patienten.

 

 

 Leistungen

- Verhindert Infektionen

- Schneller Wirkeintritt

- Keine Verfärbung

- Flexibel und kombinierbar

 

Indikationen

- Diabetische, dekubitale, venöse Ulcera

- Traumatische Wunden

- Verbrennungen 1. und 2. Grades

- Hautentnahme- u. Transplantationsstellen

- Chirurgische Wunden

- Maligne Wunden

2) curea P2

curea P2 ist eine atraumatische Wundauflage für das Management von schwach als auch stark exsudierenden Wunden in der Granulationsphase. 

 

Der SuperCore®-Kern besteht aus einer Kombination von Zellstoff und Natriumpolyacrylat und ist frei von Kleber und Bindemitteln. Das dreidimesionale PE-Wunddistanzgitter verhindert ein Verkleben mit der Wunde und das Einwachsen neu gebildeter Zellen in den Wundverband.

 Leistungen

- Sicherer Einschluss von überschüssigem

   Exsudat und Keimen

- Schützt neu entstehendes Gewebe

- Anwendung unter Kompression und Druck

   möglich

- Reduziertes Risiko von Wundmazerationen

- Hoher Tragekomfort

 

 

Indikationen

- Ulcus cruris

- Diabetisches Fußsyndrom

- Druckgeschwüre

- Hauttransplantationen

- Verbrennungen

- Postoperative Wundversorgung


Geometrie


Dokumentation